Loading...

ear

  • jahr: 2017
  • Konzept, Wireframes & Illustration
    Musik: »Happiness Is« by Podington Bear

Explore Animal Rights – kurz »ear« macht gesellschaftlich und politisch auf Tierrechte aufmerksam.

In der gemeisamen Bachelorarbeit mit Isabel Stolze entstand unter der Leitung von Prof. Daniela Hensel und Linnart Unger eine Initiative, die für Tiere spricht – denn sie können sich nicht äußern – und dafür sorgt, dass ihnen zugehört wird.

Mittels Kampagnen, die in sozialen Netzwerken und im öffentlichen Raum Präsenz zeigen, bewirkt »ear« eine Bewusstseinsveränderung in der Gesellschaft. Denn mit jeder einzelnen Stimme können Tierrechten Gehör verschafft und letztendlich gesetzliche Änderungen erzielt werden, die die Zukunft der Tiere positiv beeinflussen. Auf der Webseite können Petitionen unterschrieben werden, es wird über den Status Quo von Tierrechten aufgeklärt und neue Trends und Möglichkeiten werden vorgestellt.


Berlin, Germany
+49 172 86 55 224
info@spreekult.de